Infos

Öffnungszeiten und Preise

Täglich von 10–18 Uhr

Die Ausstellung in der Galleria il Salice «Una volta per sempre» von Zilla Leutenegger ist von Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr, oder nach Vereinbarung geöffnet: +41 78 891 40 60 (Davide Fogliada).

Mit dem Erwerb des Ausstellungsguide für CHF/EUR 5.– unterstützen Sie das Ausstellungsprojekt.

 

Ausstellungsguide CHF/EUR 5.–

 

Der Ausstellungsguide liefert Ihnen alle nötigen Informationen und führt Sie durch die Ausstellung.

Ausstellungsguide bestellen

Verkaufsstellen

Castasegna

Soglio-Produkte, Manufaktur-Laden
Hotel Garni Post
Negozio Alimentari Rosanna
Pasticceria Caffè Negozio Salis

 

Soglio

Bregaglia Engadin Turismo
Soglio-Produkte, Verkaufsstelle

 

Stampa

Bregaglia Engadin Turismo

 

Maloja

Bregaglia Engadin Turismo

 
 

Wichtig

Denken Sie bitte daran, dass Sie sich unter anderem auch in privaten Räumlichkeiten befinden.
Halten Sie sich bitte an museale Verhaltensregeln.
Vom Veranstalter wird keinerlei Haftung in jeglicher Art übernommen.

Anreise​​

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) nach Chur, mit der Rhätischen Bahn (RhB) nach St. Moritz und weiter mit dem Postauto, den Oberengadiner Seen entlang, über den Malojapass ins Bergell bis zur Postautohaltestelle ­Castasegna/Vecchia Dogana.
Von Lugano mit dem Postauto (Palm-Express): Lugano–­Menaggio–Chiavenna–Castasegna/Vecchia Dogana.

Von Splügen mit dem blauen Bus der italienischen ­Gesellschaft STPS (Splügenpass-Linie): Splügen–Montespluga–Chiavenna–Castasegna/Vecchia Dogana.
sbb.ch, rhb.ch, postauto.ch

Mit dem Auto

Über Chur via Thusis–Julierpass–Malojapass nach Castasegna.

Oder über Chur via Thusis–Splügenpass–Chiavenna (Italien) nach Castasegna.

Oder via Gotthard–Lugano–Chiavenna (Italien) nach Castasegna.

Übernachtung

Bregaglia Engadin Turismo: bregaglia.ch

Infostelle

Unsere Informationsstelle und eine Bibliothek mit Katalogen und Monografien zu den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern, themenbezogener Literatur zur bildenden Kunst sowie ausgewählten Publikationen zum ­Bergell finden Sie im Dorfzentrum (ehemaliges Municipio e Scuola).

Literatur

Mengia Spreiter: Castasegna. Località di confine / Ein Grenzdorf, St. Moritz 2006.
Ursula Bauer/Jürg Frischknecht: Grenzland Bergell. Wege und Geschichten zwischen Maloja und Chiavenna, Zürich 2017.

Projektteam

Künstlerische Leitung / Kurator: Luciano Fasciati
Kuratorinnen: Misia Bernasconi, Céline Gaillard
Geschäftsleitung/Medienarbeit: Marlene Fasciati
Technische Leitung: Marcello Negrini

Veranstalter

Progetti d’arte in Val Bregaglia
Linus Berther, Finanzen; Silvia Hofmann, Öffentlichkeitsarbeit; Marlene Fasciati, Geschäftsleitung/Medienarbeit; Anja Conzett, Beratung; Davide Fogliada, Fixpunkt vor Ort.

Progetti d’arte in Val Bregaglia

Marlene Fasciati
Obere Plessurstrasse 22, CH-7000 Chur
mail@progetti-arte-bregaglia.ch
progetti-arte-bregaglia.ch

Vorschau

Der Verein «Progetti d’arte in Val Bregaglia» ist an den Vorbereitungen einer «Bregaglia Biennale», welche ab 2020 stattfinden soll.